Bad Camberg

Bad Camberg

ist eine der vielen Fachwerkstädte in Hessen und muss sich in touristischer Hinsicht gegen die noch ein kleines bisschen interessanteren Nachbarn Limburg und Idstein durchsetzen. Die vermutlich größte Attraktion der Stadt ist der Amthofkomplex. Er gehört zu den größten hessischen Fachwerkbauten und ist standesgemäß Sitz der Stadtverwaltung. Dort und an anderen Gebäuden finden sich kunstvolle Schnitzereien. Man beachte auch die unterschiedlichen Fachwerkstrukturen in der ganzen Stadt.

Objektivbewertung:

von 5

Fachwerk und Schnitzereien in selbigem sind das Programm der Stadt. Durch die Lage an der A 3 und zahlreiche Staus, die in Bad Camberg beginnen oder enden, ist die Stadt auch gut geeignet für einen mehr oder weniger freiwilligen Zwischenstopp. Bahnfahrer nehmen den Zug von Frankfurt nach Limburg und steigen in Bad Camberg und/oder Idstein aus.