Bietigheim-Bissingen

Bietigheim-Bissingen

liegt im Speckgürtel um Stuttgart und ist schon deswegen sicher keine Stadt, die allzu große Sorgen hat. Besucher werden sich auf Bietigheim konzentrieren, wo sich die Altstadt findet. Fachwerk darf nicht fehlen, darüber hinaus gibt es eine Reihe von Brunnen und Figuren und weil das offensichtlich nicht gereicht hat, wurden noch diverse Kunstobjekte aufgestellt, über die man im Vorbeigehen kontrovers diskutieren kann. Scheinbar haben sich auch Guerilla-Knitting-Aktivisten in der Stadt niedergelassen, deswegen sollte man auf Baumstämme und Masten achten, die nicht ohnehin schon Kunst darstellen sollen. Auf den Weg nach Bissingen (z. B. zum Bahnhof) kann man sich durch Gartenanlagen machen, dann unter dem Eisenbahnviadukt und an der Enzfelswand vorbei. Orientierungspunkt ist das auffällige Sky-Hochhaus, das aber origineller als sein Name ist.

Objektivbewertung:

von 5

Bietigheim wartet mit einer ziemlich hübschen und auch gezielt aufgehübschten Altstadt auf. Wer nicht nur Steine mag, findet sehr viel Grün und Gelb von der Felswand an der Enz.