Reutlingen

Reutlingen ist nicht unbedingt für einen besonderen Charme oder historisches Erbe bekannt, sondern eher für hohen Schadstoffausstoß im Straßenverkehr. Es gibt aber einige interessante Ecken in der Stadt, wenngleich die Distanz zu Tübingen zumindest ästhetisch gewahrt bleibt. In der Mitte der Stadt ist die Marienkirche unübersehbar. Schräg gegenüber steht der originelle Zunftbrunnen, der nicht überraschend …

Herrenberg

Herrenberg liegt im Speckgürtel von Stuttgart, man könnte auch sagen im Fachwerkgürtel. Das Stadtzentrum liegt größtenteils am Hang des Schlossbergs, ziemlich weit oben steht die monumentale Stiftskirche. Von der Galerie über dem Marktplatz, auf halbem Weg zur Kirche, hat man einen schönen Überblick über eben diesen. Am besten geht man von dort aus rechts und …

Vaihingen an der Enz

Vaihingen an der Enz ist ein eher beschauliches, hügeliges Städtchen im Umfeld von Stuttgart. Über Vaihingen thront das Schloss Kaltenstein, unten an der Enz fällt der massive Pulverturm auf. Einige enge Gassen, Treppen und Bögen liefern immer wieder interessante Perspektiven für Durch-, Auf- und Abblicke, auch ohne große Sehenswürdigkeiten. Objektivbewertung: von 5 Durch die ICE-Schnellstrecke …

Lauffen

Lauffen sieht sich in einer fast paradiesischen Situation. Ein kleiner historischer Stadtkern, Weinanbau in der Umgebung, Geburtstsort von Hölderlin, die Lage am Neckar und zwischen Heilbronn und Stuttgart. So präsentiert sich die Stadt als Pendlerwohnort mit abwechslungsreichem Stadtbild. Das Rathaus auf der Neckarinsel in einer ehemaligen Burg gehört mit der Regiswaldiskirche zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. …

Ludwigsburg

Ludwigsburg vermarktet sich selbst als blühendes Barock, was ziemlich speziell ist und letztlich auch stimmt. Die Stadt wird dominiert von ihren Barockschlössern, im Sommer ergänzt durch blühende Parkanlagen. Halbwegs beeindruckend ist auch der große Marktplatz – eine fotografische Herausforderung, etwas anderes als “Leere” darzustellen. Der Rest der Stadt fällt dagegen deutlich ab. Objektivbewertung: von 5 …

Wertheim

Wertheim liegt am Zusammenfluss von Main und Tauber, und als nördlichste Stadt Baden-Württembergs schon fast in Bayern. Autofahrer kennen eher das Outletcenter an der Autobahn, Radfahrer kommen früher oder später auf dem Main-Redweg an Wertheim vorbei. Zentrales Erkennungsmerkmal ist die Burg bzw. ihre Ruine über der Stadt. Der Ausblick von der Burg über die Stadt …

Waiblingen

Waiblingen gehört zu den nicht wenigen Vororten von Stuttgart, die rein äußerlich so gar nichts mit dem wirtschaflichen Zentrum zu tun haben. Wie auch Esslingen ist Waiblingen geprägt durch eine mittelalterliche Innenstadt mit vielen Fachwerkhäusern. Teile der Stadtbefestigung sind erhalten, vor allem der Hochwacht- und der Beinsteiner Turm stechen hervor. Mittendrin dreht sich alles um …

Blaubeuren

Blaubeuren liegt in einer geologisch äußerst spannenden Region, die zahlreiche Höhlen und Felsformationen aufweist. Im Ort selbst liegt eine der tiefsten Quellen Deutschlands, der Blautopf, aus der die Blau entspringt. Direkt daneben befindet sich das Benediktinerkloster Blaubeuren. Um den Ort herum geht es schnell in die Höhe, verschiedene Burgruinen belohnen den Wanderer mit Aus- und …

Wangen

Wangen im Allgäu ist die Stadt mit den bunten Fassaden. Was in den meisten anderen Städten gerade erst in Mode gekommen ist, nämlich kahle Fassaden bunt zu gestalten, solange man noch selbst entscheiden kann, wie. In Wangen war dies schon lange der Fall, ganze Geschichten werden erzählt, Branchen vorgestellt. Und wenn der Platz nicht reicht, …

Weinheim

Weinheim bezeichnet sich gerne als Zwei-Burgen-Stadt, wobei gerade im Umfeld von Heidelberg vielleicht zu hohe Erwartungen geweckt werden. Für eine mittelgroße Stadt sind aber zwei An- und Aussichtspunkte schon eine gute Quote. Die Altstadt kann sich größenmäßig sehen lassen, man merkt, dass man sich an der Grenze zwischen Hessen und Baden befindet. Mitten drin befinden …