Wittenberg

Wittenberg oder vollständig Lutherstadt Wittenberg hatte ihre Blütezeit im 15. und 16. Jahrhundert und ist Keimzelle der Reformation. Das Stadtbild ist geprägt von historisch bedeutsamen Gebäuden und Kirchen. Die Schlosskirche steht im Zusammenhang mit den 95 Thesen Luthers, die Stadtkirche bietet das imposanteste Fotomotiv. Museen beschäftigen sich mit Luther, Cranach und Melanchton. Besucher haben es …

Ballenstedt

Ballenstedt ist in erster Linie Standort des Schlosses Ballenstedt. Es vereint Barock und Romanik (der ehemaligen Klosterkirche) und liegt oberhalb der Stadt, mit dieser durch eine Allee verbunden, die auch nicht mehr als den Namen “Allee” benötigt. Standesgemäß flaniert man die Allee entlang, bis man in das Stadtzentrum gelangt. Dort steht noch ein Schlossbau, der …

Stolberg (Harz)

Stolberg (Harz) ist ein kleiner Ort im Harz und Teil der Gemeinde Südharz. Überraschenderweise gab es hier mal eine Bahnverbindung – heute kommt Stolberg nur noch auf rund 1.200 Einwohner. Die ehemalige Bergbausiedlung besteht überwiegend aus Fachwerkhäusern, vielfach im Renaissancestil. Einen Ausblick über den Ort hat man vom Schloss aus, das kurz hinter dem Marktplatz …

Haldensleben

Haldensleben liegt in der Nähe von Magdeburg und ist in erster Linie bekannt für die Großsteingräber im Haldensleber Forst und das Schloss Hundisburg. In der Altstadt findet man auffallend viele Türme und Türmchen und Erker. Die Stadtmauer ist weitgehend erhalten. Dazu gesellen sich einige Fachwerkhäuser und vor dem Rathaus der symbolträchtige reitende Roland. Objektivbewertung: von …

Köthen

Köthen verkauft sich gerne als Bachstadt, Hauptstadt der Homöopathie und, nicht weniger überraschend, mitteldeutsche Karnevalshochburg. Von all dem sieht man in der Stadt nicht viel, zumindest nicht an 364 Tagen im Jahr. Vielmehr sieht man täglich das Vierte Rathaus und auch die Kirche St. Jakob hat man regelmäßig im Blick. Die Innenstadt vermittelt Eindrücke unterschiedlicher …

Stendal

Stendal liegt in der alten Mark Brandenburg in einer ziemlich einsamen Gegend – aber mit ICE-Anschluss. Zumindest morgens und abend hält er sogar, ansonsten gibt es noch eine IC-Linie. Auch im deutschen Recht hat sich die Südumfahrung Standal auf der Schnellfahrstrecke verankert. Wer die Anreise geschafft hat, kann sich erst einmal auf eine geballte Ladung …

Merseburg

Merseburg liegt nicht richtig. Mit Schloss und Dom und ein paar weiteren bedeutenden Einzelgebäuden hat die Stadt historisch einiges zu bieten. Nur erwartet man es nicht mitten im Chemieviertel, in direkter Nachbarschaft zu Leuna und Schkopau, die im Zweifel über das prägnantere Profil verfügen, wenn auch nicht das verlockendere. Wer erst einmal in Merseburg angehalten …

Blankenburg

Blankenburg muss sich im Harz gegen starke Konkurrenz durchsetzen, vor allem, wenn es um Fachwerkstädte geht. Die Stadt kann da auch nicht mithalten, verfügt aber über eine dominante Barockschloss-Anlage über der Altstadt, einer Parkanlage am Hang und schön krummen Gassen, die sich am Hang hinaufschlängeln. Fachwerk ist nicht so dominant wie in Wernigerode oder Quedlinburg, …

Aschersleben

Aschersleben liegt östlich des Harzes und muss sich touristisch der Konkurrenz vor allem Quedlinburgs erwehren – da kann man nichts gewinnen. Dabei muss man Aschersleben nicht außen vor lassen. Viele Gebäude stammen aus dem 14. bis 16. Jahrhundert, Fachwerk findet sich teilweise in oberen Etagen, auch sozialistische Zeiten spiegeln sich im Stadtbild. Objektivbewertung: von 5 …

Weißenfels

Weißenfels ist eine alte Residenzstadt, die zwischen Naumburg (schöne Seite) und dem Chemiestandort Leune (unschöne Seite) liegt. Nicht allzu hoch über der Stadt thront das barocke Schloss Neu-Augustusburg. Die Innenstadt wartet mit Eindrücken aus unterschiedlichen Epochen auf, zwischen Barock und Bauhaus. Unterhaltsam sind viele Figuren an den Fassaden der Geschäftshäuser. Westlich der Altstadt liegt ein …