Halle (Saale)

Halle (Saale) wirkt wie eine stadtgewordene Philosophische Fakultät. Die Uni ist mit ihren Schwerpunkten auch nicht weit davon entfernt. Wenn man sich die wichtigsten Gebäude und die Besucher ansieht, wird klar: Es geht um Kunst und insbesondere Musik. In dem Bereich gibt es viel Historisches zu sehen: Kunsthochschule, Moritzburg, Moritzkirche, Dom, Händelhaus und mit dem […]

Bernburg

Bernburg steht nicht für eine besondere Sehenswürdigkeit oder einen speziellen Stil. Das verführt entweder dazu, eine Stadt zu ignorieren, oder sie sich ziemlich unbeeindruckt selbst zu erschließen. Macht man Letzteres, fällt erst einmal die Unterteilung in einer Tal- und eine Bergstadt auf, getrennt durch die Saale. “Auf dem Berg” wartet das Renaissanceschloss auf Besucher. Es […]

Zeitz

Zeitz hält möglicherweise mehrere inoffizielle Rekorde – die gerne für Schlagzeilen in der Presse verwendet werden. So steht die Stadt im Verdacht, den höchsten Anteil verfallener Häuser zu haben, die günstigsten Mieten, die höchte Abwanderung und was auch immer als Negativurteil herhalten kann. Das Besondere ist, dass man all dies optisch nachvollziehen kann. Verfallene Häuser […]

Zerbst

Zerbst ist ruiniert, könnte man sagen. Oder ein Mahnmal gegen Kriege. Denn in der Stadt stehen drei große Ruinen: das Residenzschloss und zwei Kirchen. Die Innenstadt zeigt ein eigenwilliges Bild. Ein bisschen Barock, viel Plattenbau, Reste der Stadtbefestigung, ein Denkmal für Katharina die Große, die dort eine zeitlang lebte, eine Butterjungfer auf einem Mast und […]

Magdeburg

Magdeburg Da man als Besucher nicht viel von Magdeburg erwartet, wird man positiv überrascht. Nicht wegen klassischer Sehenswürdigkeiten, die gibt es so gut wie nicht. Aber z. B. wegen einiger Wohnsiedlungen im Bauhausstil oder des Messegeländes. Wegen einiger sozialisischer Fassaden und Skulpturen und sicher auch wegen des Hundertwasserhauses. Es gibt alte Industrie, ein Schiffshebewerk und […]

Halberstadt

Halberstadt ist in Sachen Romantik und Gemütlichkeit keine Konkurrenz für die nahegelegenen Quedlinburg, Goslar oder Wernigerode. Dafür gibt es ziemlich gute Bahnverbindungen in alle Richtungen, eine Hochschule und eine eigene Straßenbahn. Weil es ohne Fachwerk in der Region nicht geht, pflegt die Stadt ihr eigenes Fachwerkviertel, das religiöse Zentrum ist das Domviertel und ein Einkaufsviertel […]

Dessau

Dessau = Bauhaus, das ist die klassische Gleichung. Die stimmt aber nicht ganz. Die mitunter interessanteren Bauhaus-Objekte gibt es woanders (z. B. Gera, Magdeburg), aber Dessau hat eben die Hochschule und die Meisterhäuser. Die Siedlung Törten wird schon gerne mal übersehen, ebenso die Reminiszenzen an die DDR-Zeit in der Innenstadt. Auch manche Platte sieht heute […]

Salzwedel

Salzwedel liegt etwas ungünstig, um nicht zu sagen sehr. Zur Autobahn braucht man meist eine Stunde über Landstraßen. Immerhin ist Salzwedel seit der Wende auch das Tor zum Wendland, das früher ganz weit ab vom Schuss war. Zu sehen gibt es eine recht große Altstadt, geprägt durch Fachwerk und Backsteine, Stadttore und Baumkuchen. Objektivbewertung: von […]