Stendal

Stendal liegt in der alten Mark Brandenburg in einer ziemlich einsamen Gegend – aber mit ICE-Anschluss. Zumindest morgens und abend hält er sogar, ansonsten gibt es noch eine IC-Linie. Auch im deutschen Recht hat sich die Südumfahrung Standal auf der Schnellfahrstrecke verankert. Wer die Anreise geschafft hat, kann sich erst einmal auf eine geballte Ladung […]

Merseburg

Merseburg liegt nicht richtig. Mit Schloss und Dom und ein paar weiteren bedeutenden Einzelgebäuden hat die Stadt historisch einiges zu bieten. Nur erwartet man es nicht mitten im Chemieviertel, in direkter Nachbarschaft zu Leuna und Schkopau, die im Zweifel über das prägnantere Profil verfügen, wenn auch nicht das verlockendere. Wer erst einmal in Merseburg angehalten […]

Blankenburg

Blankenburg muss sich im Harz gegen starke Konkurrenz durchsetzen, vor allem, wenn es um Fachwerkstädte geht. Die Stadt kann da auch nicht mithalten, verfügt aber über eine dominante Barockschloss-Anlage über der Altstadt, einer Parkanlage am Hang und schön krummen Gassen, die sich am Hang hinaufschlängeln. Fachwerk ist nicht so dominant wie in Wernigerode oder Quedlinburg, […]

Aschersleben

Aschersleben liegt östlich des Harzes und muss sich touristisch der Konkurrenz vor allem Quedlinburgs erwehren – da kann man nichts gewinnen. Dabei muss man Aschersleben nicht außen vor lassen. Viele Gebäude stammen aus dem 14. bis 16. Jahrhundert, Fachwerk findet sich teilweise in oberen Etagen, auch sozialistische Zeiten spiegeln sich im Stadtbild. Objektivbewertung: von 5 […]

Weißenfels

Weißenfels ist eine alte Residenzstadt, die zwischen Naumburg (schöne Seite) und dem Chemiestandort Leune (unschöne Seite) liegt. Nicht allzu hoch über der Stadt thront das barocke Schloss Neu-Augustusburg. Die Innenstadt wartet mit Eindrücken aus unterschiedlichen Epochen auf, zwischen Barock und Bauhaus. Unterhaltsam sind viele Figuren an den Fassaden der Geschäftshäuser. Westlich der Altstadt liegt ein […]

Tangermünde

Tangermünde ist ein bezauberndes Städtchen, das Krieg und DDR-Zeit weitgehend unbeschadet überstanden hat. Die ehemalige Residenzstadt verfügt über eine Burg, eine Stadtmauer mit Toren und zahlreiche Fachwerk- und Backsteinhäuser. Also alles das, was den geneigten Besucher verzückt. Am Rand hat man einen Blick über die Elbe. Objektivbewertung: von 5 Solch ein Ort in der Toskana, […]

Wernigerode

Wernigerode hat in erster Linie Fachwerk zu bieten, aber auch damit zu kämpfen, ausgerechnet zwischen den Fachwerkhochburgen Quedlinburg und Goslar zu liegen. Die Stadt bietet auf jeden Fall mehr Farbe als Goslar und ist Ausgangspunkt der Harzer Schmalspurbahn. Über der Stadt liegt das Schloss und behält den Überblick. In der Altstadt gehört das gotische Rathaus […]

Bitterfeld

Bitterfeld ist touristisches Niemandsland. Die Stadt steht für Chemieindustrie und Wegzug, aber dafür ist sie immerhin berühmt. So gibt es vergleichweise wenig zu sehen, nur wenige historische Gebäude haben sich ge- oder erhalten. Nichtsdestotrotz gibt es interessante Wohnviertel und nicht gerade wenige Seen. Ziemlich originell ist auch der Bitterfelder Bogen, ein Aussichtspunkt auf dem Bitterfelder […]

Quedlinburg

Quedlinburg ist eines der herausragenden Städteziele im Harz und man kann darüber philosophieren, ob Goslar oder Quedlinburg an erster Stelle rangieren. Das ist aber letztzlich zweitrangig, denn Quedlinburg ist bunter und kompakter und man hat eher mal die Chance, sich zu verlaufen. Ein paar Meter separiert liegt der Burgberg mit der romanischen St. Servatii-Kirche. Richtig […]

Halle (Saale)

Halle (Saale) wirkt wie eine stadtgewordene Philosophische Fakultät. Die Uni ist mit ihren Schwerpunkten auch nicht weit davon entfernt. Wenn man sich die wichtigsten Gebäude und die Besucher ansieht, wird klar: Es geht um Kunst und insbesondere Musik. In dem Bereich gibt es viel Historisches zu sehen: Kunsthochschule, Moritzburg, Moritzkirche, Dom, Händelhaus und mit dem […]