Cottbus

Cottbus

ist sicher eine Stadt, zu dem man auch weiter entfernt eine Meinung hat, über die man aber nichts weiß. Die Innenstadt ist eine Mischung aus unterschiedlichen sozialistischen und nicht-sozialistischen Stilen. Was keine gemütliche Atmosphäre ausstrahlt, ist aber eine Ansammlung von Artefakten der DDR-Zeit – man achte auf die Fassadengestaltungen der Plattenbauten, Springbrunnen und Mosaike. Dazwischen findet man Spuren von Jugendstil und Gründerzeit. Die zentralen Sehenswürdigkeiten sind das Staatstheater und die Uni-Bibliothek.

Objektivbewertung:

von 5

Sicher nicht die Empfehlung für einen Wochenendaufenthalt. Aber ein guter Ausgangspunkt für Besuche im Spreewald (nördlich) oder im Fürst-Pückler-Park (Bad Muskau, südlich).