Donauwörth

Donauwörth

ist sicher eher als Wirtschaftsstandort bekannt – sowohl für Puppen als auch für Helikopter, was eine ordentliche Bandbreite darstellt. Oder für Nebel – Donau sei Undank. Interessant an Donauwörth ist die zentrale Reichsstraße mit zahlreichen Wohn- und Geschäftshäusern und vor allem ihren Giebeln. An der Reichsstraße verdienen besondere Beachtung: Liebfrauenmünster und Heilig-Kreuz-Kirche, Fugger-, Tanz-, Rat- und Deutschordenshaus.

Objektivbewertung:

von 5

Donauwörth liegt an der Romantischen Straße, wird aber weniger beachtet als Dinkelsbühl oder Nördlingen. Wer auf dieser Straße unterwegs ist, sollte durchaus ein paar Stunden in Donauwörth bleiben – alles Sehenswerte liegt auf der Reichsstraße dicht beisammen. Die Stadt hat auch gute Bahnverbindungen – mit dem Nahverkehr geht es in Richtung Nürnberg, Nördlingen, Ulm, Augsburg, Regensburg – ICEs Richtung Berlin gibt’s noch dazu.