Hof

Hof

wird in erster Linie mit der ehemaligen innerdeutschen Grenze verbunden, von Kinofans auch mit den Hofer Filmtagen. Verkehrstechnisch ist Hof gut angebunden – gleich drei Autobahnen liegen um Hof herum, die Bahn bietet immerhin einen Nahverkehrsknoten. Das Sehenswerte spielt nicht auf Weltniveau, aber neben diversen Kirchen und Statuen fällt vor allem die Altstadt auf, die teilweise vom Biedermeier geprägt ist. Viele Fassaden sind uneinheitlich bunt gestaltet, ein schönes Gute-Laune-Programm.

Objektivbewertung:

von 5

Die Stadt bietet im wahrsten Sinn eine bunte Mischung. Ingredienzen sind moderne Kulturbauten, bunte Fassaden aus dem 19. Jahrhundert, Einkaufsstraßen im Überlebenskampf, Baustellen und Skulpturen für jeden Geschmack: guten und schlechten.