Husum

Husum

muss sich seit Theodor Sturm mit dem Vorwurf auseinandersetzen, eine graue Stadt zu sein. Das ist sie zum Glück nicht. Unübersehbar in der Mitte der Stadt liegt der Binnenhafen, heute der Anziehungspunkt für historische Schiffe und Touristen. Schöne und vor allem bunte Häuser findet man z. B. in der Wasserreihe, drumherum zahlreiche Geschäfte, die vor allem die Touristen aus den Badeorten versorgen. Etwas weiter nördlich steht das Schloss vor Husum – aber noch in der Innenstadt.

Objektivbewertung:

von 5

Man wird sicher nicht durch das ganze Land fahren, um Husum zu besichtigen. Für Küstenurlauber sollte ein Besuch aber nicht fehlen – es herrscht einfach nordische Urlaubsatmosphäre. Viele Häuser sind herausgeputzt und tragen stolz ihre Giebel. Wenn man schon mal dort ist, bietet sich auch ein Besuch im nur wenige Kilometer entfernten Friedrichstadt an.