Lauffen

Lauffen

sieht sich in einer fast paradiesischen Situation. Ein kleiner historischer Stadtkern, Weinanbau in der Umgebung, Geburtstsort von Hölderlin, die Lage am Neckar und zwischen Heilbronn und Stuttgart. So präsentiert sich die Stadt als Pendlerwohnort mit abwechslungsreichem Stadtbild. Das Rathaus auf der Neckarinsel in einer ehemaligen Burg gehört mit der Regiswaldiskirche zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Historischen Charme hat das Altstadtviertel östlich des Neckars (das „Städtle“, das kleiner ist als das „Dorf“ auf der anderen Seite) rund um die Heilbronner Straße.

Objektivbewertung:

von 5

Kleine Stadt, die von allem ein bisschen zu bieten hat. Man findet Fachwerkgebäude genauso wie moderne Bausünden. Man kann den Blick auf dem Neckar schweifen lassen oder über die Figuren des Hölderlin-Denkmals im Kreisverkehr an der nördlichen Zufahrt. Man kann weiterfahren nach Heilbronn oder nach Besigheim (die romantischere Variante).