Saalfeld

Saalfeld
ist in erster Linie bekannt für seine Tropfsteinhöhlen (Feengrotte). Wer über Tage bleiben möchte, findet einige originelle Gebäude, etwa den Rundbau eines ehemaligen Gefängnisses (sog. Hutschachtel), die Johanneskirche, das Renaissance-Rathaus und verschiedene Bürgerhäuser. Schlösser gibt es auch, das größere wird von der Stadtverwaltung genutzt, das kleinere, romantischere Schloss Kitzerstein beherbergt eine Musikschule. Ein paar Stadttore dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Objektivbewertung:

von 5

Saalfeld bietet viele interessante Einzelobjekte, mit der Feengrotte ist auch ein Familienprogramm dabei. Etwas außerhalb findet man auch stilvolle Industriearchitektur.