Schleswig

Schleswig

ist mit Lübeck sicher die “Perle” Schleswig-Holsteins, zumindest was Städte angeht. Von der Einwohnerzahl her überschaubar, “zieht” sie sich für den Besucher allerdings ganz schön. Südlich des Schlei-Ufers könnte das Wikinger-Freilichtmuseum interessant sein, im Uhrzeigersinn folgt einer der deplatziertesten Wohntürme des Landes, der Wikingturm, Schloss Gottorf mit Park, die Innen-/Altstadt mit St. Petri-Dom und schließlich die Fischersiedlung Holm mit Friedhof in der Mitte. Letztere ist wahrscheinlich der Höhepunkt eines Schleswig-Besuchs. Für Kinder ist es sicher andersherum.

Objektivbewertung:

von 5

Tolle Mischung aus allem: Historisch wertvoll, viel Wasser zur Entspannung, Parks und Gärten zum Spazieren.