Boppard

Boppard liegt linksrheinisch im Mittelrheintal. Die Stadt selbst verfügt zwar nicht über die Top-Sehenswürdigkeiten, aber über eine lange Geschichte. Die weiße St. Severus-Kirche aus dem 13. Jahrhundert ist ein Blickfang im Zentrum, die Reste einer römischen Kastellmauer führen noch ein paar Jahre weiter in die Geschichte zurück. Die kurfürstliche Burg ist mit Wurzeln im 14. …

Koblenz

Koblenz ist geprägt vom Zusammenfluss von Mosel und Rhein am Deutschen Eck, das aber nur so klingt, als hätte es etwas mit einer Grenze zu tun. An der Spitze steht das durchaus beeindruckende Kaiser-Wilhelm-Denkmal in massivem Dunkelgrau. Auf der anderen Rheinseite thront die Festung Ehrenbreitstein auf der Anhöhe. In der Altstadt, die im Krieg weitgehend …

Rüdesheim

Rüdesheim ist vermutlich eines der zentralen Reizthemen im deutschen Tourismus. Für die einen ist der Ort Überbleibsel eines veralteten Tourismuskonzepts, für die anderen ist der Touristenstrom in der Drosselgasse für sich schon die Sehenswürdigkeit. Man geht durch, um mal dort gewesen zu sein – aber wo macht man das nicht? Das Drumherum ist dafür umso …

Speyer

Speyer besitzt historisch eine herausragende Bedeutung und davon als Symbol den Kaiser- und Mariendom, die größte noch erhaltene romanische Kirche. Das bringt Touristen in die Stadt, und wenn sich nur ein Familienteil für die Historie interessiert, kann die andere ins Technikmuseum gehen. Marketingtechnisch kann es kaum besser gehen. Das historische Besichtigungsprogramm konzentriert sich im Wesentlichen …

Ludwigshafen

Ludwigshafen mischt im Wettbewerb um die hässlichste Stadt vorne mit. Aber wer weiß, ob sich die Meinungen nicht noch einmal grundlegend ändern. Heute zumindest wirkt alles lieblos nebeneinandergestellt, als wollte man von allem, was sich stilistisch nicht durchgesetzt hat, ein Belegexemplar vorrätig haben. So findet man ein FH-Gebäude im Brutalismusstil, eine Arbeitsagentur, die wohl lieber …

Bonn

Bonn ist eine Stadt mit einer alles überlagernden Aufgabe: eine neue Rolle als Ersatz für die Hauptstadtfunktion zu finden. Das Mondäne, Pulsierende, Hippe fehlt, stattdessen herrscht eher eine gewisse rheinische Gemütlichkeit. Unter anderem Museen wurden als Ersatz für Ministerien gebaut, internationale Organisationen angesiedelt. Viele Wohnstraßen in Innen- und Südstadt sind bezaubernd, eine davon macht dank …

Düsseldorf

Düsseldorf hat ein Image und damit auch ein Problem. Die Stadt hat nicht den Kultstatus von Köln, ist mehr oder weniger das Gegenteil des Ruhrgebiets und die Menschen sind auch anders. So konzentriert man sich gerne auf Kö, Altstadtkneipen und den Medienhafen. Das passt auch alles zu Düsseldorf. Dass sie auch herausragende Fassadenmalereien bietet, mit …

Bacharach

Bacharach ist ein typisches Städtchen im Mittelrheintal mit all den Zutaten, die man dort erwartet: enge Gassen mit nicht allzu wenigen Weinlokalen, Weinberge im Blickfeld, eine Burg obendrüber, ein paar Hundert Meter Uferpromenade nebendran und Bahngleise mittendurch. Auch wenn die dort verkehrenden Güterzüge wenig zur Romantik beitragen, sind die Orte so doch umweltfreundlich zu erreichen. …

Andernach

Andernach Am Rhein gibt es sicher romatischere und insgesamt schönere Orte als Andernach. Beim Wettlauf um die älteste Stadt hätte Andernach mit seinen über 2000 Jahren allerdings gute Karten. Es sind diverse einzelne Objekte, die Interesse wecken. So steht noch ein Teil der alten Stadtmauer, die mehr oder weniger geschickt in die moderne Stadt integriert …