Zons

Zons
könnte man als mittelalterliches Kleinod in einer unromantischen Industrieregion bezeichnen. Vor allem ist es klein und damit oft überfüllt, weil es alles andere als ein Geheimtipp ist. Ein Gang durch die Straßen der alten Zollstation ist zwar durchaus charmant, aber auch geprägt von touristischer Infrastruktur, das heißt Gaststätten. Vielen reicht es, hier etwas zu essen. Interessant macht den Ort aber die Stadtmauer, die ihn vollständig umschließt und von seiner Umgebung zuverlässig abgrenzt. Und für eine gewisse Enge sorgt.

Objektivbewertung:

von 5

Mittelalter auf die schnelle Tour.